Freitag, 11. Juli 2014

DIY: Ideen für alte Bilderrahmen

Ich habe vor einiger Zeit diese kleinen (vorher braunen) Bilderrahmen vom Flohmarkt mit Acrylfarbe weiß angemalt und dann kleine Bildchen gestaltet.
Vielleicht habt ihr ja auch noch die ein oder andere kahle Wand?
Wenn man nicht besonders künsterlisch veranlagt ist kann man auch einfach hübsches Papier umrahmen ( wie z.B. hier das Papier mit den Vögeln). 
Eine andere Idee: einfach ein Blatt Papier mit deiner Lieblingsfarbe grundieren und dann mit deinem Anfangsbuchstaben bestempeln.
Weniger ist manchmal mehr -das gilt auch für das Leinwandbild mit den blauen Hyazinthen. Bis vorgestern war das Bild noch voll mit bunten Kreisen. Die hab ich übergemalt, geblieben sind dann nur ein paar von den Rosanen. 

Morgen gehts los nach Kopenhagen zu Freunden und dann weiter zum Zelten nach Südschweden.Ich verabschiede mich also für 10 Tage in die Natur, ohne Strom und ohne warmes Wasser.
Wünsch euch einen guten Juli!
Julika

Kommentare :

  1. Das ist eine sehr schöne Idee. (:
    Ich hab auch ein paar braune Bilderrahmen im Schrank liegen, die aufgrund ihrer Farbe nicht in meine Wohnung passen.

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das Papier mit den Vögeln ist ja niedlich <3

    Lieben Gruß!
    Eda

    AntwortenLöschen