Samstag, 24. Mai 2014

DIY Anleitung: Fahrradsattelbezug nähen

Es regnet mal wieder in Hamburg.Aber das ist nicht schlimm,denn ich habe seit gestern diesen wunderbaren Fahrradsattelüberzug. Den hab ich mir natürlich selbst genäht.
Falls ihr Lust habt den nachzunähen habe ich hier ein Tutorial für euch :)


Fahrradsattelbezug Regenbezug fürs Fahrrad
  Anleitung Fahrradsattelüberzug:

Wir brauchen:
  • einen Wachsstoff / wasserfesten Stoff
  • Schere
  • Filzstift
  • Gummilitze/Gummiband oder anderes elastisches Band
  • Maßband
  • evtl. einen dünnen Holzstab (Mikadostab oder Backspieß)
  • Nähmaschine
  • Garn
  • Blatt Papier für die Vorlage ( meist reicht A4)
Fahrradsattelbezug Regenbezug fürs FahrradSchritt 1)
  • Mit Papier,Maßband und Stift zum Fahrrad laufen 
  • Fahrradsattel-oberseitenumriss grob mit dem Stift aufs Papier zeichnen.
  • Satteldicke abmessen ( bei mir 9,5cm)
  • Papierschablone ausschneiden
Fahrradsattelbezug Regenbezug fürs Fahrrad
 Schritt 2) 
  • Schablone auf linke Stoffseite legen und mit einer Nahtzugabe von circa 1 cm  anzeichnen
Fahrradsattelbezug Regenbezug fürs Fahrrad

Schritt 3)
  • Satteloberseitenstoff ausschneiden
Fahrradsattelbezug Regenbezug fürs Fahrrad

Schritt 4)
Seitenstreifen für die Sattelunterseite erstellen:
(Mein Wachsstoff war nicht lang genug, deshalb habe ich 2 Seitenstreifen erstellt,ihr könnt auch einen machen,das ist viel einfacher!)












Länge ermitteln:
  • für zwei Seitenstreifen: Band um den halben Umriss legen und dann das ausgestreckte Band mit Maßband abmessen (bei mir  40 cm)
  • für einen Seitensreifen: Band um den ganzen Umriss legen und dann das ausgestreckte Band mit Maßband abmessen (z.B. 80 cm)
  • Ermittelte Länge + 2 cm =Seitenstreifenlänge (z. B. 2 mal 41cm oder einmal 82cm)
  • Breite ermitteln: 
das ist die Fahrradsatteldicke + 2cm = Seitenstreifenbreite  (z. B. bei mir 11,5 cm)

Fahrradsattelbezug Regenbezug fürs Fahrrad
 Schritt 5) Seitenstreifentunnel
  • Tunnel für das Gummiband/ Gummilitze nähen:
Anleitung Fahrradsattelüberzug nähen
  •  links auf links ein circa 1cm breites Stück umklappen und steppen,sodass eine Röhre/ein Tunnel auf der ganzen Länge des Seitenstreifens entsteht
Anleitung Fahrradsattelüberzug nähen





 Schritt 6 (Nur für die, die 2 Seitenstreifen haben)
    Anleitung Fahrradsattelüberzug nähen
  • die zwei Seitenstreifen aneinander nähen,
    dazu Beide rechts auf rechts aufeinanderlegen und circa 1 cm ab der Stoffkante zusammen-nähen, den Tunnel NICHT zunähen
  • Tunnelecken evtl schräg abschneiden

Anleitung Fahrradsattelüberzug nähen













Anleitung Fahrradsattelüberzug nähen

Schritt 7)
  • Satteloberteil rechts auf rechts auf die Seitenstreifen legen und mit einer Nahtzuabe von 0,5cm bis 1cm aneinander nähen, z.B. am sattelspitze beginnen
  • dafür müssen die Ränder von beiden Teilen immer einigermaßen exakt aufeinnader liegen. Da hilft es alle paar cm das Nähfüßchen zu heben um die beiden Stoffe richtig auszutarieren ( das ist das Schwierigste, nicht den Mut verlieren :)
Anleitung Fahrradsattelüberzug nähen 






Schritt 8)
  • Gummiband in den Tunnel einfädeln.
    Da hilft es einen kleinen Holzstab zur Hilfe zu nehmen. Kennt ihr einen besseren Trick? Ich habe mich da ziemlich abgemüht...
Anleitung Fahrradsattelüberzug nähen

 
Schritt 9)
  • offene Enden rechts auf rechts zusammennähen,Tunnel aussparen (siehe Schritt 6)
Anleitung Fahrradsattelüberzug nähen
Schritt 10)

Gummibandlänge anpassen und zusammenknoten oder nähen

 

FERTIG :)


Fragt gern,wenn was unklar ist..Anleitungen sind manchmal gar nicht so einfach :))

Das könnte dich auch interessieren:

Anleitung: kleine Tasche mit Schleife nähen

Kommentare :

  1. Du hast ja einen tollen Blog:) Schöne Anleitungen dabei!

    Liebe Grüße Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!Freut mich sehr,dass es dir gefällt :)
      Julika

      Löschen
  2. Voll schön!
    Und deine Wallpaper find ich ganz wunderbar, die sind wirklich klasse!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank Christiane! jetzt schau ich gleich mal bei dir vorbei :)
      Julika

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Den Gummi einziehen geht wirklich ganz einfach wenn man die entsprechende Länge vom Hosengummi abschneidet, 3 bis 5 cm Länge zugibt und dann das eine Ende mit einer Sicherheitsnadel versieht. Dann einfach in den vorgesehenen Gummitunnel einführen und die Sicherheitsnadel bis zum anderen Ende weiterschieben. Dabei achten dass das hintere Ende nicht im Tunnel verschwindet! Vielleicht mit einer großen Sicherheitsnadel, die man quer reinsteckt sichern. Absolut schnell und problemlos.

    AntwortenLöschen
  5. Ich mache das auch mit einer Sicherheitsnetz. Klappt super. Die Anleitung Finde ich toll. Danke. Fersuche es heute noch hinkriegen.

    AntwortenLöschen
  6. Hey , wenn du den Tunnel für das Gummiband etwas breiter machst kannst du eine mittelgroße Sicherheitsnadel zum einziehen des Gummibandes benützen. Gruß Tina

    AntwortenLöschen